Unsere Programme im Überblick

Design Sprints, Innovation & Company Building

AZAV Maßnahme

Virtual Design Sprints

Diese Kurse können Sie bei uns buchen:

  • Innerhalb kürzester Zeit ein Problem mithilfe eines Prototypens validieren
  • Formulieren der Design Challenge und erstellen der Problempräsentation
  • Einrichten der benötigten Kollaborationswerkzeuge
  • Durchführen der Sprints: Problem Framing, Ideation, Decision-Making, Prototyping, Testing und Ergebnispräsentation
  • Begleitung und Unterstützung durch ausgewählte Moderator*innen und Expert*innen



Programmoptionen: Basic, Advanced
Dauer: 160 Stunden je Thema
Abschlüsse: XU-Zertifikat

Innovation & Company Building

Diese Kurse können Sie bei uns buchen:

  • Bedeutung von Innovation und Auswirkungen von Geschäftsmodell-Trends für das eigene Unternehmen verstehen
  • Ganzheitlichen systematischen Ansatz zur Steigerung der Innovationskraft und digitalen Lieferfähigkeit etablierter Unternehmen kennenlernen
  • Hürden für Innovation im eigenen Unternehmen identifizieren und lösen
  • „Company Building“ als eine Option für die Steigerung der Innovationskraft Schritt-für-Schritt verstehen und anwenden
  • Branchenübergreifender Expert*innen- und Erfahrungsaustausch und Übungen zu den einzelnen Modulen diese Lernpfads

Programmoptionen: Basic, Advanced
Dauer: 160 Stunden je Thema
Abschlüsse: XU-Zertifikat

Unser Virtual-Design-Sprint-Angebot im Detail

Virtual Design Sprint

  • Der Design Sprint ist im Standardformat ein fünftägiger Prozess zur Beantwortung kritischer Geschäftsfragen durch Design, Prototyping und das Testen von Ideen mit Kunden. Er wurde bei Google Ventures entwickelt und ist ein „Greatest Hits“ aus Geschäftsstrategie, Innovation, Verhaltenswissenschaft, Designdenken und mehr – verpackt in einen kampferprobten Prozess, den jedes Team nutzen kann. Endlose Diskussionszyklen werden verkürzt und monatelange Arbeit in einer einzigen Woche zusammengefasst. Design Sprints sind also eine perfekte Möglichkeit, um schnell und effizient zu starten.

Echter Mehrwert von Design Sprints

  • Wenn Sie in einem Sprint zusammenarbeiten, können Sie die endlosen Diskussionszyklen verkürzen und Monate von Arbeit in einer einzigen Woche zusammenfassen. Anstatt mit der Markteinführung eines MVPs zu warten, um erst einmal im Detail zu verstehen, ob eine Idee wirklich gut ist, erhalten Sie durch dieses Format klare Daten von einem realistischen Prototyp. Der Sprint erlaubt Ihnen in die Zukunft vorspulen, um Ihr fertiges Produkt und die Reaktionen der Kunden zu sehen, bevor Sie teure und vor allen Dingen unnötige Verpflichtungen eingehen.

Die schnelle Antwort auf viele Herausforderungen

  • Stehen Sie vor Herausforderungen rund um Ihre Produktentwicklung, Ihr Dienstleistungsgeschäft oder Ihre Markenbildung? Geht es vielleicht um die Optimierung von bestimmten Prozessen innerhalb Ihres Unternehmens oder um das Design zeitgemäßer Organisationsstrukturen mit Blick auf den Veränderungsdruck der Digitalisierung? Design Sprints sind also eine perfekte Möglichkeit, um schnell und effizient mit einem Innovationsvorhaben zu starten, da sie alle anderen gängigen Innovationsmethoden und Ansätze sinnvoll miteinander verbinden.

XU Virtual Design Sprint

  • Der XU Virtual Design Sprint verlagert die bewährte Design-Sprint-Methodik vom Meetingraum in die virtuelle Welt. Dank Änderungen im zeitlichen Ablauf und mit Hilfe vorselektierter moderner digitaler Tools bleibt das Ergebnis dabei das Gleiche: innerhalb kürzester Zeit werden kreative Lösungen auf komplexe Herausforderungen gefunden und mittels eines Prototypen validiert.
justus bross

Wir bringen Sie in die Zukunft, lassen Sie uns reden.

Justus Bross
+49 30 959 999 990
(Mo. bis Fr. von 9 bis 18 Uhr)
onlinecampus@xu-group.de
Whatsapp Chat


AZAV Maßnahme

Unser Innovation- & Company-Building-Angebot im Detail

Was ist Innovation und welche Bedeutung hat sie für den
Unternehmenserfolg?

  • Klärung des Begriffes Innovation sowie verschiedene Ausprägungen und Arten – einschließlich Vor- und Nachteile
  • Bedeutung für die Steigerung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen erkennen – Geschäftsmodell-Trends und die Treiber in der VUCA-Welt (VUCA = Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiquity)
  • Schrittweise Anleitung zur Schaffung von Transparenz, inwiefern das eigene Unternehmen mit den aktuellen Geschäftsmodellen für nachhaltigen Erfolg aufgestellt ist; Risiken und Chancen erkennen

Erfolgsfaktoren und Hürden für Innovation in Unternehmen

  • Anhand von Fallbeispielen und Praxisberichten „Good Practices“ und „Lesson Learned“ die Schaffung der organisatorischen/strukturellen, prozessualen und kulturellen Voraussetzungen verstehen lernen
  • Durchführung eines von der XU Group eigens dafür entwickelten onlinebasierten Digital Maturity Checks zur Identifikation der wesentlichen Erfolgsfaktoren und Hürden für Innovation sowie konkreter Optimierungsansätze für das eigene Unternehmen/den eigenen Unternehmensbereich
  • Reflektion der Ergebnisse und Konkretisierung der Optimierungsansätze mit weiteren Teilnehmenden (aus der Online Learning Community) und ausgewählten Expert*innen

Innovation System Design

  • Grundvoraussetzung bzw. Komponenten für die Innovationsfähigkeit von Unternehmen im Detail verstehen: Innovationsstrategie, Innovationsportfoliomanagement und Innovation KPIs, organisatorische Verankerung, Prozesse/Schnittstellenmanagement und Methodeneinsatz sowie das Schaffen einer Innovationskultur
  • Zahlreiche Fallstudien, praxisnahe Übungen und Online-Lerngruppen, um das theoretische Wissen in der Praxis und im eigenen Unternehmensumfeld anwenden können
  • “Kochrezept” (Step-by-Step-Ansatz) für die Umsetzung von Innovation System Design im eigenen Unternehmen; Erlernen der notwendigen Frameworks, Methoden und Tools für „Innovation und Leadership“ sowie deren Anwendung – zusammen mit ausgewählten XU-Expert*innen als Sparringpartner*innen

Company Building

  • Company Building als eine spezifische organisatorische Verankerung von Innovation für den Launch eines neues Geschäftsfelds/Produkts/Services sowie Vor- und Nachteile im Vergleich zu anderen Optionen (wie Incubation, Acceleration und Excubation) verstehen
  • Theoretisch erworbenes Wissen auf das eigene Unternehmen anwenden: Prüfung der Relevanz von Company Building anhand konkreter Anwendungsfälle/strategischer Entscheidungen zur Erschließung neuer Geschäftspotentiale und Märkte
  • Einzelne Phasen von Company Building sowie die angewendeten Methoden und Tools sowie der Erfolgskriterien schrittweise kennenlernen: „Explore and Validate“, „Build and Learn“, „Launch and Run“, „Tune and Scale“, „Post-Build and Integrate“
  • Das Erlernte auf einen (oder mehrere) zuvor identifizierte Anwendungsfälle im eigenen Unternehmen anwenden – zusammen mit ausgewählten XU-Expert*innen als Sparringpartner*innen sowie durch individuelles Coaching optimieren.
Nils Ehle

Wir bringen Sie in die Zukunft, lassen Sie uns reden.

Nils Ehle
+49 30 959 999 990
(Mo. bis Fr. von 9 bis 18 Uhr)
onlinecampus@xu-group.de
Whatsapp Chat

Adresse
XU Group GmbH
Mehringdamm 33
1. Hinterhaus, Erdgeschoss TH4
10961 Berlin

Öffentliche Verkehrsmittel
U6/U7 Station Mehringdamm

XU Group, Mehringdamm 33, Berlin